Indizierten-Liste ???

Alles, was nichts mit dem Thema Zensur zu tun hat, z.B. Kritiken/Meinungen zu Filmen, Spielen, Musik usw.

Indizierten-Liste ???

Beitragvon Deadalive » 17.10.2006, 21:14

Hätte da mal ne Frage und zwar :
Gibt es in den Tiefen des Internets irgendwo eine Liste mit allen indizierten und/oder Verbotenen Filmen ? Suche nach sowas schon ewig, so quasi als einkaufs zettel :twisted:
Falls nicht wäre es nett wenn man hier mal so viele Titel wie möglich zusammen trägt,
Danke
Deadalive
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 17.10.2006, 21:06
Wohnort: Elangen

Beitragvon Marko » 17.10.2006, 21:23

Hallo und willkommen und Forum! :zuwink:

Erstmal: dein Thema wurde leider im falschen Forum eröffnet, macht aber nix - kann passieren.

Zweitens: was du suchst könnte wohl auf der Seite www.bpjm.com zu finden sein. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich dein Anliegen nicht ganz nachvollziehen kann. Schließt du von dem Status einer Indizierung auf die Qualität eines Filmes? Ich nicht. Trotzdem viel Glück auf der Suche.

PS: kommst du aus "Elangen" oder aus dem nicht sehr weit von meinem Wohnort entfernten "Erlangen"?
Bild
Marko
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 221
Registriert: 13.06.2004, 18:59
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon EL_Marto » 18.10.2006, 18:36

Es gibt ja auch verschiedene Listenteile (Liste A ,B...) ,wovon einige nicht öffentlich sind (ich glaube das war auch bei Verboten so oder?)
Keine Macht der Zensur!!!
Bild
We're Borg. Get assimilated. Resistance sucks.
Benutzeravatar
EL_Marto
Mitarbeiter
Mitarbeiter
 
Beiträge: 250
Registriert: 05.09.2004, 01:35

Beitragvon Webmaster » 18.10.2006, 21:01

:arrow: http://www.medienzensur.de/seite/indizierung.shtml

Alles über Indizierung, auch die verschiedenen Listenteile und was davon öffentlich ist ;
ein nein zur Zensur ist kein nein zum Jugendschutz
Benutzeravatar
Webmaster
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 931
Registriert: 13.06.2004, 13:54

Beitragvon MovieManiac » 02.11.2006, 14:49

Marko hat geschrieben:Schließt du von dem Status einer Indizierung auf die Qualität eines Filmes? Ich nicht.


Ist ja bei so einigen Leuten immer DER Kaufgrund. :?
Bild
Benutzeravatar
MovieManiac
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 07.06.2006, 16:10
Wohnort: Lübeck

Beitragvon phantasmo » 09.02.2007, 00:41

Wobei, ehrlich gesagt, eine Vielzahl der indizierten und einige der beschlagnahmten Filme es nicht wert sind, sie überhaupt zu sehen.
Bestes Beispiel ist hier immer noch Fulci´s "Ein Zombie hing am Glockenseil". Der Streifen ist von Längen durchzogen, kann keineswegs unterhalten und hat nur eine wirklich brutale Szene zu bieten - und diese Aussage stammt von einem begeisterten Fulci-Fan!
Bild
Benutzeravatar
phantasmo
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 09.02.2007, 00:22
Wohnort: Schwarzwald

Beitragvon Don Bastardo » 09.02.2007, 14:01

Willkommen, phantasmo 8-)
Don Bastardo
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 301
Registriert: 30.08.2005, 18:25

Beitragvon DrSnuggles » 02.07.2008, 16:15

Die BPjS will es in aller Regel vermeiden, das ihre Listen (Indizierungen/Beschlagnahmen) öffentlich im Web landen....aus logisch durchaus nachvollziehbaren Gründen....getreu dem Motto, daß die Kiddies dann erst recht an den jeweiligen Filmen Interesse finden könnten.

Wer beruflich mit der Thematik befasst ist, kann sich den BPjS-Report kostenfrei monatlich zusenden lassen (auf den Arbeitsplatz bzw. Dienststelle/Behörde).

In dieser Publikation ist jeden Monat eine Liste ALLER indizierter sowie ALLER bundesweit beschlagnahmter Filme, Bücher, Tonträger etc. enthalten sowie ergänzend natürlich die Neuerungen ---> auch Listenstreichungen werden genannt.

Der Otto Normalverbraucher kann sich diese Schriftenreihe auch zukommen lassen, muß dafür aber irgendeinen Abo-Preis bezahlen.
DrSnuggles
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.07.2008, 15:58


Zurück zu Über den Tellerrand (Offtopic)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron