Fehler im Artikel über Zensur im Ausland

Lob, Tadel, Verbesserungsvorschläge und entdeckte Fehler kommen hier rein.

Fehler im Artikel über Zensur im Ausland

Beitragvon Jeff America » 26.07.2005, 19:41

Vorweg sei erstmal gesagt, dass diese Seite sowie dieses Forum klasse sind. :zustimm:
Im Artikel über Zensur im Ausland hat sich allerdings ein kleiner Fehler eingeschlichen:
Australien
Australien hat ähnliche Freigaben wie die USA. Hier gibt es allerdings folgende Symbole: G, PG, M, MA, R und X. M ist eine Empfehlung, den Film erst ab 15 Jahren zu sehen, bei MA muss zusätzlich ein Erwachsener dabei sein. R bedeutet ab 18 und X betrifft nur Pornografie. Eine Indizierung oder gar Beschlagnahme ist in Australien nicht möglich.

In diesem Abschnitt über das Office of Film and Literature Classification wurde geschrieben, dass Indizierung sowie Beschlagnahme nicht möglich in Australien sein. - Das ist leider nicht ganz richtig. Das OFLC kann nämlich die Freigabe verweigern (was auch recht häufig vorkommt), was bedeutet, dass das Medium dann verboten ist. Im Artikel entstand nämlich der Eindruck, dass ein Medium bei einer Prüfung im schlimmsten Fall ein R18+ bzw. X18+ bekommen würde.
Benutzeravatar
Jeff America
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 135
Registriert: 25.06.2005, 19:53
Wohnort: Kassel

Beitragvon Marko » 26.07.2005, 20:38

Jeff America hat geschrieben:Vorweg sei erstmal gesagt, dass diese Seite sowie dieses Forum klasse sind. :zustimm:


Danke, das hört man gern. :)

Danke auch für den Hinweis. Um ehrlich zu sein bedarf der Artikel noch einige weitere kleine Veränderungen, aber ich wollte damals nicht allzu sehr ins Detail gehen, da der Artikel wie gesagt nur eine kurze Übersicht darstellt.

Trotzdem bin ich für jegliche Hinweise dankbar, die dann sofort auf meinen Notizzettel geschrieben werden und beim nächsten großen Update eingebracht werden. :)

Wem das zu lange dauert, der kann auch gerne direkt Vorschläge machen, wie der Artikel verändert werden soll - formuliert Teile um, oder schreibt ihn ganz neu, schickt es mir per Mail oder schreibt es direkt hier hinein, ich bin für alles dankbar! :zustimm:

(Jaja, ich weiß, ich bin ein fauler Hund... ;) )
Bild
Marko
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 221
Registriert: 13.06.2004, 18:59
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Jeff America » 26.07.2005, 20:58

Nun, grundsätzlich (also vom Aufbau) gafällt mir der Artikel gut, und auch die Tabelle unten mit den Vergleichen ist toll. Nur die einzelnen Länder könnte man näher beschreiben. Da ich mich in puncto Auslandszensur ganz gut auskenne ("Eigenlob stinkt!"), werd ich mich am Montag mal dransetzen. ;)
Benutzeravatar
Jeff America
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 135
Registriert: 25.06.2005, 19:53
Wohnort: Kassel

Beitragvon Andreas Frank » 27.07.2005, 14:17

Zu Australien:
Sind da z.T. die Bestimmungen von Region zu Region anders ? Ich kenne nämlich ein "Day of the Dead"-Tape auf dem lediglich steht "Banned in Queensland".
Benutzeravatar
Andreas Frank
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 190
Registriert: 06.06.2005, 12:18

Beitragvon Jeff America » 30.07.2005, 22:09

Eigentlich nicht, da bin ich jetzt nen bisschen verwirrt. Bei Day of the Dead siehts so aus:
Classification R 18+ (Restricted to 18 and over)
Consumer Advice -


Category Film - Sale/Hire
Version -
Duration 97 minute(s)
Date of Classification 4 November 1988


Author G. ROMERO
Publisher R. RUBINSTEIN
Production Company -
Country of Origin USA


Applicant ROADSHOW HOME VIDEO
File Number T86/313
Classification Number 00404A4D1860


Aber wir wissen ja, was für nen Stuss die Leute manchmal auf Tapes etc. schreiben... ;)
Benutzeravatar
Jeff America
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 135
Registriert: 25.06.2005, 19:53
Wohnort: Kassel

Beitragvon Andreas Frank » 30.07.2005, 22:34

Wohlgemerkt ein etwas älteres Tape (wie sollte es auch anders sein). In den Jahren kann sich ja schon einiges geändert haben.
Jeff hat geschrieben:Aber wir wissen ja, was für nen Stuss die Leute manchmal auf Tapes etc. schreiben

In dem Zusammenhang würde es ja schon mal passen, dass das Cover von einem Motiv aus "ROTLD" geschmückt wird :) .
Benutzeravatar
Andreas Frank
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 190
Registriert: 06.06.2005, 12:18

Beitragvon Jeff America » 31.07.2005, 08:49

Nun, was Filme angeht, hab ich nichts neues rausgefunden, aber zu Literatur. Und zwar werden bestimmte Bücher geprüft und bekommen entweder ein unrestricted, d. h. sie können weiter frei verkauft werden, oder werden in Category 1 bzw. Category 2 eingeordnet. Ich hab nicht den blassesten Schimmer, wo der Unterschied zwischen beiden ist :grübel:, aber sie bedeuten, dass die Bücher/Comics/Magazine/usw. erst ab 18 freigegeben sind. Und jetzt kommts: Diese 18er-Literatur ist in Queensland grundsetzlich verboten!
CATEGORY 1 - RESTRICTED
Not available to persons under 18 years. (Not to be sold in Queensland.)
[...]
CATEGORY 2 - RESTRICTED
Not available to persons under 18 years. (Not to be sold in Queensland.)


EDIT: In der Wikipedia hab ich auch mal einen Artikel über die OFLC geschrieben :arrow: hier
Benutzeravatar
Jeff America
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 135
Registriert: 25.06.2005, 19:53
Wohnort: Kassel

Beitragvon Andreas Frank » 31.07.2005, 21:47

Jeff America hat geschrieben:Und jetzt kommts: Diese 18er-Literatur ist in Queensland grundsetzlich verboten!

Na, dann könnte das bei Filmen doch auch der Fall sein !
Benutzeravatar
Andreas Frank
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 190
Registriert: 06.06.2005, 12:18

Beitragvon Jeff America » 31.07.2005, 22:48

Bei Publikationen schreiben sie es ja wenigstens hin ("Not to be sold in Queensland."), aber bei Filmen stehts da nichts auf der Website. Ob da alle R18+ bzw. X18+-Filme verboten sind? Ich werd mal schauen, ob ich noch nen paar weitere Infos an Land ziehen kann. ;)

EDIT:
Na, das ging aber schnell! :D

The Australian States have the power to override the board's decisions with their own boards of review.

Dies passiert allerdings relativ selten, normalerweise werden die OFLC-Entscheidungen akzeptiert; in Queensland sind aber einige Filme verboten, die eigentlich ein R18+ haben, z. B. Nightmare on Elm Street 3 oder Hellbound: Hellraiser 2.
PS: Die lassen sich dann aber auch leichter importieren, als wenn sie im ganzen Land verboten wären. :twisted: ;)
Benutzeravatar
Jeff America
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 135
Registriert: 25.06.2005, 19:53
Wohnort: Kassel

Beitragvon Jeff America » 01.08.2005, 18:17

So, ich hab Marko jetzt mal ne Email mit meinem Vorschlag geschickt, bin mal gespannt, was draus wird. :D
Benutzeravatar
Jeff America
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 135
Registriert: 25.06.2005, 19:53
Wohnort: Kassel

Beitragvon Marko » 02.08.2005, 11:54

Find' ich schonmal gut - mal schauen, was der Webmaster dazu sagt! :zustimm:
Bild
Marko
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 221
Registriert: 13.06.2004, 18:59
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Marko » 03.08.2005, 14:49

So, Mr. Webmaster, dann stell' doch mal den neuen Artikel rein! :D
Bild
Marko
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 221
Registriert: 13.06.2004, 18:59
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Webmaster » 03.08.2005, 18:53

Marko hat geschrieben:So, Mr. Webmaster, dann stell' doch mal den neuen Artikel rein! :D


Erledigt. :zustimm:
ein nein zur Zensur ist kein nein zum Jugendschutz
Benutzeravatar
Webmaster
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 931
Registriert: 13.06.2004, 13:54

Beitragvon Jeff America » 03.08.2005, 19:47

Freut mich, geholfen zu haben. :D
Zuletzt geändert von Jeff America am 20.12.2005, 14:59, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Jeff America
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 135
Registriert: 25.06.2005, 19:53
Wohnort: Kassel

Beitragvon Webmaster » 04.08.2005, 20:22

Auch wenn zu viele Köche den Brei verderben, hab ich trotzdem noch meinen Senf zum Artikel dazu gegeben ;)

Der Abschnitt über Frankreich hab ich vorerst gelöscht, da das so nicht stimmen kann - Frankreich hat keine Altersfreigaben im üblichen Sinne, sondern kleine Text-Logos wie "tous publics" für keine Altersbeschränkung (wahrscheinlich). Meist verwendet man in Frankreich auch die Freigaben der BeNeLux-Länder (also die Niederländischen).

Außerdem hab ich nun noch alle Logos der Freigaben hinzugefügt - ich hoffe, so ist es übersichtlicher

MfG
Christian
ein nein zur Zensur ist kein nein zum Jugendschutz
Benutzeravatar
Webmaster
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 931
Registriert: 13.06.2004, 13:54

Nächste

Zurück zu medienzensur.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron