Der Playboy in der islamischen Welt

Diskussionen über Zensur in Büchern, Zeitschriften oder auch Comics.

Der Playboy in der islamischen Welt

Beitragvon ugo-piazza » 23.05.2007, 19:24

Vor einem Jahr ging erstmals die indonesische Ausgabe des Männermagazins in den Handel, begleitet von Protesten, obwohl Nacktfotos wohl ohnehin nicht vorgesehen waren.

http://www.spiegel.de/kultur/gesellscha ... 11,00.html

Chefredakteur Erwin Arnada wurde dennoch angeklagt, Extremisten forderten gar die Todesstrafe.

http://www.focus.de/panorama/welt/indon ... 50463.html

Arnada wurde aber zum Glück freigesprochen.

http://www.faz.net/s/Rub475F682E3FC2486 ... ntent.html


Freizügiger zeigte man sich in der Türkei, wo es zwischen 1986 und 1995 eine eigene Ausgabe gab. Leider ist mir nicht bekannt, warum sie dann eingestellt wurde.

Hier das Cover vom Mai 1995.

http://www.pbcovers.com/pbcovers.php?c= ... =tr_199505

Damit wäre man in Indonesien wohl nicht durchgekommen.
ugo-piazza
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 213
Registriert: 08.07.2004, 16:07

Beitragvon EL_Marto » 24.05.2007, 08:29

Zitat:
"Vor einem Jahr ging erstmals die indonesische Ausgabe des Männermagazins in den Handel, begleitet von Protesten, obwohl Nacktfotos wohl ohnehin nicht vorgesehen waren. "


Der Playboy ohne nackte Frauen, was soll den das für ein Playboy sein?^^ 8-)
Keine Macht der Zensur!!!
Bild
We're Borg. Get assimilated. Resistance sucks.
Benutzeravatar
EL_Marto
Mitarbeiter
Mitarbeiter
 
Beiträge: 250
Registriert: 05.09.2004, 01:35

Beitragvon ugo-piazza » 14.02.2009, 20:25

Der obige Erfolg hat wohl nichts genützt, die Juni-Ausgabe 2007 war anscheinend auch die letzte (nach pbcovers.com)

Bild

Dafür gibt es nun seit letztem Jahr eine Ausgabe auf den streng katholisch geprägten Philippinen ohne "full frontal nudity"

http://www.pbcovers.com/pbcovers.php?c=ph&y=2009
ugo-piazza
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 213
Registriert: 08.07.2004, 16:07


Zurück zu Literatur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron