Internetfilter für Schulen

Diskussionen über den "Jugendschutz" im Internet können hier geführt werden.

Internetfilter für Schulen

Beitragvon Webmaster » 09.09.2004, 14:25

Siehe Neuigkeitenbeitrag http://www.medienzensur.de/cgi-bin/news ... ail&id=129

Was haltet ihr davon? Ich persönlich bin gegen solche Filter, denn die Schulen wären nur der Anfang - früher oder später kommen die ersten Firmen und dann die ersten Privatzugänge.
Außerdem: Wenn man schon als kleiner Schüler lernt, dass das Internet nur ein zensiertes Medium ist, wird man später als erwachsener, mündiger Bürger wohl kaum auf die Barrikaden gehen, wenn es dann heißt auch außerhalb der Schule gibt es kein unzensiertes Internet, man ist es ja nicht anders gewöhnt. Durch den Generationenwechsel wäre das Internet in Zukunft wohl nicht mehr frei zugänglich.
ein nein zur Zensur ist kein nein zum Jugendschutz
Benutzeravatar
Webmaster
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 931
Registriert: 13.06.2004, 13:54

genau!!!

Beitragvon EL_Marto » 19.09.2004, 15:21

Stimmt, das wäre dann echt nur der Anfang und an ende sind es die privaten Seiten. Dann müssen viele Websiten geschlossen werden, weil keine Besucher kommen und der Aufwand nicht lohnt.
Ist ein Interessantes Thema. Ich werde mich mal weiter Umschauen und euch informieren.
Keine Macht der Zensur!!!
Bild
We're Borg. Get assimilated. Resistance sucks.
Benutzeravatar
EL_Marto
Mitarbeiter
Mitarbeiter
 
Beiträge: 250
Registriert: 05.09.2004, 01:35

Beitragvon Don Bastardo » 01.09.2005, 07:55

ein Kumpel hat mir erzählt das sie bei Informatik auf viele Seiten nicht zugreifen können
Don Bastardo
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 301
Registriert: 30.08.2005, 18:25


Zurück zu Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron