jugendschutz.net läßt zugang zu us-website in D sperren

Diskussionen über den "Jugendschutz" im Internet können hier geführt werden.

jugendschutz.net läßt zugang zu us-website in D sperren

Beitragvon igore » 01.09.2005, 07:25

wer es aus anderen foren noch nicht mitbekommen hat:

Network provider censors gory website

Level 3 blocks access to site displaying 'distasteful' images
Tom Sanders in California, vnunet.com 29 Aug 2005
ADVERTISEMENT
Click Here!

Level 3 Communications is denying German web surfers access to Ogrish, a website displaying graphic images that many consider distasteful.

Ogrish has made a name for itself by hosting shocking images. The website offered video footage of the beheading of hostage Nick Berg last year in Iraq, forensic pictures from murder investigations and photos of victims of the tsunami that struck Asia last year. The website is hosted by a US customer of Level 3.

The telecoms firm blocks access to the site by filtering the IP address on its routers in Germany. The blocking method ensures that only customers of German ISPs that use Level 3's services are affected by the ban.

Level 3 is a so-called backbone provider that operates a worldwide network of internet lines. It sells access to its network to ISPs, enterprises and hosting providers.

German watchdog Jugendschutz had contacted the local branch of Level 3 about Ogrish. The self-styled 'Youth Protection' group claimed that the provider violated German legislation that requires websites to verify the age of its visitors before granting access to adult content.

Level 3 launched an investigation following Jugendschultz's complaint and decided to block the website, a spokeswoman for the company told vnunet.com. "We blocked [Ogrish's] IP address so that we could be as surgical as possible," she said.

The spokeswoman added that Level 3 does not have a predetermined policy for blocking websites, but does so on a case-by-case basis.

The company blocked access to a website for the terror organisation of the Palestinian Islamic Jihad last year that was hosted on its network. Similar to the Ogrish case, there were several layers between Level 3 and the company that hosted the actual website.

In a note posted on its website, Ogrish complained that Level 3 acted without an official legal order. "This action is outright censorship and is not justified," it said.

The site claims that it is merely showing scenes that are part of everyday life, and stated that it has taken appropriate action to discourage underage visitors from accessing the website.

It also claimed that the block affects internet users in countries surrounding Germany, including France, The Netherlands and Poland.

The Level 3 spokeswoman replied that she is not aware of any users outside Germany being affected by the block.

Since Level 3 operates a private network, the provider has the legal right to block whatever content it wants, according to Annalee Newitz, a policy analyst with the Electronic Frontier Foundation, which seeks to assure freedom of expression in digital media.

The operator's block does not violate freedom of speech rights because these only apply to government censorship.

Newitz did disapprove of Level 3's decision to act based on a complaint from the watchdog group. "It should have waited until it got some kind of official request from a political or judicial party," Newitz told vnunet.com.

"Hopefully Germans will vote with their money, telling Level 3 that they do not like vendors that censor things."




Quelle:
http://www.vnunet.com/vnunet/news/2141588/provider -censors-web-content

unhabhängig davon, was man von der betroffenen seite halten mag, finde ich die vorgänge skandalös.
Benutzeravatar
igore
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 33
Registriert: 27.06.2005, 12:42

Beitragvon Knuffi » 08.09.2005, 15:11

Man kommt zwar mit Programmen wie Steganos Internet Anonym trotzdem noch auf die Seite aber das die Seite gesperrt wird kann doch wohl nicht legal sein, oder täusche ich mich da?
Die Seite ist num mal für Erwachsene und selbst wenn sie gegen irgendein deutsches Gesetzt verstoßen sollte, (ist das der Falll?) müsste ja alle ausländischen Seiten gesperrt werden weil irgendwo immer ein anderes Gesetz gillt.
Willkommen in der totalen Zensur.
Knuffi
 

Beitragvon igore » 09.09.2005, 12:38

ich finde den vorgang auch ziemlich bedenklich. wenngleich man zu der seite
sicherlich geteilter meinung sein kann, so rechtfertigt das imo nicht einen derart eklatanten eingriff in die informationsfreiheit.
Benutzeravatar
igore
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 33
Registriert: 27.06.2005, 12:42

Beitragvon EL_Marto » 10.09.2005, 19:00

Das Selbe gab es auch mal bei einer ähnlichen Seite (ich weiß jetzt nicht so genau ob man die Seite hier nennen darf). Die konnten die Seite damals nicht Sperren,weil es in Amerika irgendein Gesetz gibt,die das Sperren von solchen Internetseiten sehr schwer macht.
100% sicher bin ich mir auch nicht.
Keine Macht der Zensur!!!
Bild
We're Borg. Get assimilated. Resistance sucks.
Benutzeravatar
EL_Marto
Mitarbeiter
Mitarbeiter
 
Beiträge: 250
Registriert: 05.09.2004, 01:35

Beitragvon J.R.s_Bruder » 30.08.2006, 22:41

Wehret den Anfängen, kann ich nur sagen.
Aber die Chinesen sind noch ärmer drann, wenn man den Berichten in den Medien glauben darf.
Es gibt tausend Gründe es nicht zu tun, aber mir will verdammt noch mal keiner einfallen.
Benutzeravatar
J.R.s_Bruder
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 36
Registriert: 15.04.2006, 23:41

Beitragvon ulenz » 05.10.2010, 10:12

Ich habe gerade Teile eines Videos auf Ogrish gesehen, in dem einem Gefangenen bei lebendigem Leib von irgendwelchen Terroristen der Kopf abgeschnitten wurde. UND DAS WAR NICHT GESTELLT! :oops: :cry:

Damit habe ich mir selbst den heutigen Tag etwas verdorben. Und meine Enkelkinder müssen so etwas ganz bestimmt nicht im Internet zu sehen bekommen. Es sollte also eine entsprechende Jugendschutzsoftware auf PC's installiert werden, die von Kindern benutzt werden. Für die Kinder wird ein eigener user-account angelegt, auf dem die Jugendsicherung aktiv ist. Die accounts der Erwachsenen werden durch geheime Passwörter geschützt. Dann können auch unerfreuliche Informationsquellen wie Ogrish im Netz bleiben, ohne unseren Kindern zu Alpträumen zu verhelfen.
Gegen Zensur!
Benutzeravatar
ulenz
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 24.03.2007, 09:10

Beitragvon purchaser » 05.10.2010, 14:50

Ja, was heißt sollte? Installier doch so eine Jugendschutzsoftware und stell sie nach deinen Vorstellungen ein. Wie jemand seine Kinder vor unerwünschten Inhalten aus dem Internet schützt, ist mir eigentlich egal. Zumindest solange, wie er nicht anfängt danach auch meine Kinder schützen zu wollen.

Schön wäre es natürlich, solche Szenen, wie du sie geschildert hast, gäbe es tatsächlich nur noch gestellt in entsprechenden Filmsequenzen. Aber wenn man hierzulande selbst die Gefangenen foltert und das als ganz normal ansieht...
Benutzeravatar
purchaser
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 88
Registriert: 23.05.2007, 10:28
Wohnort: Berlin


Zurück zu Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron