Seite 1 von 2

Eisregen

BeitragVerfasst: 17.11.2005, 22:23
von Gast
Kann mir ma einer erklären warum der staat entscheidet was ein erwachsener an Filmen kuckt,musik hört usw. es ist eines die jugend zu schützen aber auch die über 18jährigen? :?:

es kann doch net sein das ich ins Ausland muss um mir z.b. die Eisregen alben FF und KK zu holen und dann noch am Zoll als über 18jähriger probleme kriege :böse: :böse: . Der staat sollt sich ma leiber über die Wirtschaftlich lage gedanken machen und nich Erwachsene vorschreiben was sie kaufen und was nicht. Wenn es sich um Rechtsexrtremes handelt kann mans ja noch verstehen aber bei Musik die meist eh nich zu ernst genommen werden darf verstehe ich es nicht :wand:

BeitragVerfasst: 18.11.2005, 16:33
von Marci
Da stimme ich dir zu, ich habe die beiden Eisregen Alben auch zuhause und ich finde sie eigentlich nicht irgendwie jugendgefährdent.

BeitragVerfasst: 13.03.2006, 18:25
von DieAerzte4ever
für die dummen im lande .... was ist eisregen??? :hundeaugen: :oops:

BeitragVerfasst: 13.03.2006, 21:57
von Jeff America
Ist ne deutsche Black-Metal-Band mit teils recht derben Splattertexten.

:arrow: http://de.wikipedia.org/wiki/Eisregen_%28Band%29

BeitragVerfasst: 24.03.2006, 13:09
von Evil Wraith
Hier noch ein Quicklink zum Indizierungsbericht des Eisregen-Albums "Krebskolonie". (Wurde sogar beschlagnahmt!)

http://replica-solutions.de/misc/eisregen_krebskolonie_indizierung.txt

Ich persönlich halte von Eisregen nicht so viel - Echter Black Metal ist mir lieber (Gorgoroth roolz :twisted: :twisted: :twisted: )...

BeitragVerfasst: 25.08.2006, 01:25
von Don Bastardo
Seit "Elektrohexe" kann ich mich als Fan bezeichnen


geil :mrgreen:

Es soll ja ein Forum geben,wo die Typen auch angemeldet sind aber leider kann man sich da nich anmelden :freak:

BeitragVerfasst: 25.08.2006, 14:24
von Andreas Frank
Gibt es denn irgendwo Text-Beispiele ? Ich würde nämlich schon gerne wissen, was die so singen, denn ich bin ehrlich gesagt schon der Meinung, dass das ein oder andere Lied von diversen Gruppen auf den Index gehört.

BeitragVerfasst: 25.08.2006, 15:00
von Kitamuraaa
Ich bin kein grosser Fan von Eisregen (und auch kein Fan der Musikrichtung alklgemein) aber bin auch betroffen: Nachdem es früher ja (fast) nur Metalbands oder halt Nazi-Gruppen erwischt hat, landet jetzt ja auch immer öfter dt. HipHop auf dem Index.... einige haben es ja sogar bis auf die B-Liste geschafft (Automatikk - 2 Türkische Brüder, haben aber angeblich rechtsradikale Texte XD oder auch King Orgasmus - Wegen ernidriegung von Fauen, bzw minderjährigen Mädchen etc....) Naja... bei manchen Texten kann ich das sogar verstehen (Auch bei den texten von Eisregen), aber im Gegensatz zu dt. HipHop, kann man bei Eisregen doch fast kein Wort verstehen?! Jedenfalls ich nicht.. :mrgreen: Ich musste mir auch erst von meinen Metal-Freunden nen paar Texte zeigen lassen, da ich immer nur so'n Kreischen vernommen hab........ 50 Cent ist ja auch einer Indizierung entganghen, weil er "...Für deutsche Jugendliche undverständlichen Ami-Slang spricht..." - Da verstehe ich aber einiges mehr, als bei Eisregen und das, obwohl die ja auf Deutsch "singen".......... Die Wege des Stattes sind unergründlich...... :doof?:



@ Andres Frank - google doch einfach mal.... "Eisregen - Krebskolonie" gleich beim ersten Link findeste Cover udn Texte... scroll mal runter zu "Krebskolonie" - is bestimmt wegen Kannibalismus etc verboten (Sry, ich war zu faul den Bericht zu lesen ) :mrgreen:

BeitragVerfasst: 25.08.2006, 15:23
von Andreas Frank
Habe mir mal die Texte durchgelesen, zumindest bei "Krebskolonie" ist die Zensur meiner Meinung nach vollkommen gerechtfertigt.

BeitragVerfasst: 25.08.2006, 21:34
von Don Bastardo
Ich bau dir einen Scheiterhaufen
Den kann ich mir im Aldi kaufen
Dann brenne ich dich schön mit an
Und schmelzen tut der Marzipan


:mrgreen:

BeitragVerfasst: 09.02.2007, 00:35
von phantasmo
Ich kenne Eisregen von der ersten Demo an und muss sagen, dass eine Indizierung u.a. bei der Scheibe "Krebskolonie" einerseits nachzuvollziehen ist. Jedoch ist das Problem wie immer bei Indizierungen, dass selbst Erwachsene dadurch schwerwiegende Probleme bekommen, sich die indizierten CD´s zu besorgen.
Eisregen hatte von Beginn an sehr direkte, teils extrem harte Texte, doch finde ich es sehr schade, dass durch den staatlichen Eingriff, der eigentlich den Schutz für Minderjährige gewährleisten sollte, auch Erwachsene in ihrem handelne beinträchtigt werden und es mittlerweile so aussieht, dass der Besitzer eines indizierten Mediums schon mit einem Verbrecher verglichen wird, so sehr wird das Indizierungsgehabe umgesetzt und der "Normal"-Bevölkerung" mitgeteilt.
Jedenfalls sollte sich jeder, der Black Metal hört, auch die ersten drei Scheiben der Band zulegen, da diese wirklich rauhen, textlich harten BM bieten.

BeitragVerfasst: 09.02.2007, 09:07
von Mulich
...und das 2004-er Werk " WW" ist nun auch auf der A-Liste!

Bald hat unsere Elke die Band "durch"!

Schade...wollte Eisregen vor einigen Jahren mal live in Abtsgmünd
sehen. Der Auftritt mußte abgesagt werden wg. Indizierung zweier Alben.
Ja, das nenn ich mal echte Zensur!
Somit war das Festival auch für mich erledigt....und bin gar nicht erst hin.

BeitragVerfasst: 20.03.2007, 19:12
von Blutlust
Was soll die scheisse???
mit wundwasser's indizierung wurd es echt übertrieben jetzt möcht ich gute begründungen hören warum das album eingezogen wurde.
ich wette ich hab zu jeden argument n contra.

BeitragVerfasst: 23.03.2007, 15:07
von Marci
gibt es im Netzt jetzt mitlerweile eigentlich schon einen Indizierungsbericht von WW?
Und zu dem was phantasmo gesagt hat, ich muss sagen ich kenne auch viele die sich mit dem Thema Indiezierung und so nicht auskennen, sich bzw. noch nicht damit beschäftigt haben und die denken auch das Indiziert und Beschlagnahmt das gleiche ist, daher wird es einem auch als Erwachsener so schwer gemacht daran zu kommen da es einfach viele mit beschlagnahmt verwechseln.
Und Krebskolonie ist übrigens nicht Beschlagnahmt sondern nur Indiziert aber im B Teil und hat zudem noch ein verbreitungsverbot bekommen (ich weiß ist ja eigentlich wie beschlagnahm, wurde aber ebend noch nicht von einem Richter gepüft)

BeitragVerfasst: 23.03.2007, 23:46
von Mulich
Setzt ein Verberitungsverbot nicht eine Beschlagnahme voraus?

Ich denke mal ja...kann mich aber auch täuschen.