Sido-Lied indiziert

Forum für unterschlagene Musik und Zensur auf Viva & co. Radikale Bands haben hier nichts verloren!

Beitragvon Webmaster » 25.02.2006, 23:37

Ja, hört besser beide auf ... ;)

Ein Pro-Contra-Aggro Berlin-Diskussion sollte wenn überhaupt dann ins "Über den Tellerrand"-Forum ...
ein nein zur Zensur ist kein nein zum Jugendschutz
Benutzeravatar
Webmaster
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 932
Registriert: 13.06.2004, 13:54

Beitragvon Manuel » 26.02.2006, 00:14

Sido hat Deutschland verklagt! Er will, dass die Indizierung des Songs "Endlich Wochenende" aufgehoben wird!
Für die bpjm ist der Song drogenverherrlichend! Für Sido ist es ein Antidrogen Song!
Manuel
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 64
Registriert: 29.05.2005, 14:26
Wohnort: Österreich :-)

Beitragvon Webmaster » 26.02.2006, 00:30

Manuel hat geschrieben:Sido hat Deutschland verklagt! Er will, dass die Indizierung des Songs "Endlich Wochenende" aufgehoben wird!
Für die bpjm ist der Song drogenverherrlichend! Für Sido ist es ein Antidrogen Song!


Sehr interessant :!:
Weitere Infos? Quelle?
ein nein zur Zensur ist kein nein zum Jugendschutz
Benutzeravatar
Webmaster
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 932
Registriert: 13.06.2004, 13:54

Beitragvon Manuel » 26.02.2006, 00:34

Die Quelle im Internet funktioniert nicht richtig!
http://www.google.at/search?q=sido+endl ... rt=10&sa=N
Der vorletzte Link!

"Skandal-Rapper Sido (25) verklagt die Bundesrepublik Deutschland. Er wehrt sich gegen das Verbot seines Songs „Endlich Wochenende“. Streitwert: 30 000 Euro. ..."


Sido war letzte Woche bei TRL! Da wurde darüber geredet!
Ich kann dir den Download-Link geben! Dann kannst du es dir selber ansehen! Im Internet hab ich keine sichere Quelle gefunden, nur das da oben!
Manuel
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 64
Registriert: 29.05.2005, 14:26
Wohnort: Österreich :-)

Beitragvon Manuel » 26.02.2006, 00:40

Diesen Beitrag hab ich vom Aggro Berlin Forum!

Aggro Berlin Rapper , besser bekannt als Sido, verklagt die Bundesrepublik Deutschland auf Schadenersatz in Höhe von 30.000 Euro. Der Grund für den Rechtsstreit ist der Track "Endlich Wochenende", welcher wegen Verherrlichung und Verharmlosung von Drogenkonsum und damit "jugendgefährdendem Inhalt" verboten wurde. Vor einigen Tagen fand in Köln die erste Anhörung statt, bei der Sido mit seinen drei Anwälten vor Gericht erschien. In dem Song heißt es unter anderem:

Zitat:
"Ich nehm’ jeden Tag Drogen, mal weniger mal mehr! Mal mit Action und mal ganz leger! Doch am Wochenende geht's erst richtig los! Pillen fressen, Nasen ziehn, Wodka saufen, prost!"


Sobald es neue Informationen gibt werden wir darüber berichten.


Der Downloadlink zu TRL mit Sido! Das wäre wohl die sicherste Quelle! Das Urteil wird wahrscheinlich diese Woche fallen!

http://rap-nation.de/index.php?do=dl&p= ... &action=dl
Manuel
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 64
Registriert: 29.05.2005, 14:26
Wohnort: Österreich :-)

Beitragvon Webmaster » 26.02.2006, 00:54

"Verboten" wegen jugendgefährenden Inhalten ... sehr ungenau ausgedrückt ... das Lied ist ja "nur" indiziert, oder?
ein nein zur Zensur ist kein nein zum Jugendschutz
Benutzeravatar
Webmaster
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 932
Registriert: 13.06.2004, 13:54

Beitragvon Manuel » 26.02.2006, 00:56

Ja, ist nur indiziert!
Manuel
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 64
Registriert: 29.05.2005, 14:26
Wohnort: Österreich :-)

Beitragvon ugo-piazza » 26.02.2006, 09:52

Webmaster hat geschrieben:"Verboten" wegen jugendgefährenden Inhalten ... sehr ungenau ausgedrückt ... das Lied ist ja "nur" indiziert, oder?


Ungenau ist ja auch, um was bei der Klage geht.

Erst heisst es Sido klagt, weil er will, dass die Indizierung aufgehoben wird
(dann müsste er vor dem Verwaltungsgericht gegen den Indizierungsbescheid der BPjM klagen), dann ist die Rede von Schadensersatz (ein Fall für die Zivilgerichte).

Was denn nun?
ugo-piazza
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 213
Registriert: 08.07.2004, 16:07

Beitragvon unr8ted » 11.03.2006, 12:33

Urteilsverkündung "Endlich Wochenende"

Das Verwaltungsgericht Köln geht in seinem 22seitigen Urteil davon aus, das die Indizierung des Tracks "Endlich Wochenende" von sido's Debüt-Album, richtig ist. In der Begründung heisst es dazu u.a.: "...geht die Beklagte (die Bundesrepublik Deutschland) zutreffend davon aus, dass das Lied Nr. 8 ('Endlich Wochenende') einen den Drogenkonsum verharmlosenden und verherrlichenden Inhalt hat, ohne dass kritisch-distanzierende Elemente oder ironisierende Brechungen den Aussagegehalt relativieren."
sido und Aggro Berlin sind natürlich mit dem Urteil nicht zufrieden und gehen mit einer Berufung dagegen an.

Quelle: Aggroberlin.de

Die wollen nicht aufgeben... :mrgreen:
Find es aber eigentlich gut, das die gegen die Indizierung vorgehen, dicker pluspunkt für aggro berlin :zustimm:
unr8ted
 

Beitragvon Don Bastardo » 13.03.2006, 10:29

ich denke dass die indizierung in ordnung ist

er signalisiert ja: "Frauen sind nur zum ficken da",Gewalt und Drogen sind geil,crass abou"

von mir aus kann alles von denen vom markt verschwinden
Don Bastardo
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 301
Registriert: 30.08.2005, 18:25

Beitragvon unr8ted » 13.03.2006, 17:55

Don Bastardo hat geschrieben:ich denke dass die indizierung in ordnung ist

er signalisiert ja: "Frauen sind nur zum ficken da",Gewalt und Drogen sind geil,crass abou"

von mir aus kann alles von denen vom markt verschwinden


Finds trozdem gut, dass die Deutschland angeklagt haben :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
unr8ted
 

Vorherige

Zurück zu Musik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast