Seltsame FSK-Logos

Allgemeine Themen über Zensur, die sonst nirgendwo passen, z.B. Kontrollstellen (FSK, USK, usw.) oder Kurioses.

Seltsame FSK-Logos

Beitragvon Jeff America » 05.09.2005, 15:09

Was ist eigentlich mit folgende beiden sehr obskuren FSK (?)-Logos los?:

  • Freigegeben ab 18 Jahren gemäß...FSK siehe auch hier und dann unter Logos. Ihr habt Diese als Logos, deren Beschriftung eigentlich nicht verwendet werden kann bezeichnet.
  • Diese roten Dinger die aussehen wie KJ/FSK18-Logos, mit der Beschriftung Keine Vermietung oder Verkauf an Kinder und Jugendliche.


Darf man die verwenden? Haben die spezielle Bedeutung? Oder was?
Benutzeravatar
Jeff America
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 135
Registriert: 25.06.2005, 19:53
Wohnort: Kassel

Re: Seltsame FSK-Logos

Beitragvon Webmaster » 05.09.2005, 15:51

Jeff America hat geschrieben:[*]Freigegeben ab 18 Jahren gemäß...FSK siehe auch hier und dann unter Logos. Ihr habt Diese als Logos, deren Beschriftung eigentlich nicht verwendet werden kann bezeichnet.

Laut Gesetzestext muss die Beschreibung lauten "Nicht freigegeben unter 18 Jahren gemäß § 7 JÖSchG" (vor 1.4.03) oder "keine Jugendfreigabe gemäß § 14 JuSchG" (nach 1.4.03).
Die anderen Logos sind zwar auch gültig, aber halt etwas "falsch" formuliert. Soweit ich weiß, sind die aber trotzdem anerkannt.

Jeff America hat geschrieben:[*]Diese roten Dinger die aussehen wie KJ/FSK18-Logos, mit der Beschriftung Keine Vermietung oder Verkauf an Kinder und Jugendliche.

Das sind keine FSK-Logos. Solche Filme sind ungeprüft. Da aber das Coverdesign meist schon Platz für das FSK-Logo vorsieht, packt man einfach den Text in ne rote Box, welche gleich groß wie ein FSK-Logo ist. Alternativ könnte man diesen Platz auch leer lassen und nichts draufschreiben.
ein nein zur Zensur ist kein nein zum Jugendschutz
Benutzeravatar
Webmaster
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 931
Registriert: 13.06.2004, 13:54

Beitragvon Andreas Frank » 05.09.2005, 20:17

Ja, ja, Laser Paradise und Co. Aber Sinn macht es ja schon.
Benutzeravatar
Andreas Frank
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 190
Registriert: 06.06.2005, 12:18

Beitragvon Jeff America » 05.09.2005, 20:43

Stimmt. Wenn in Läden solche Filme rumstehen (passiert ja oft genug) und da entweder gar nix hinten drauf steht oder nen SPIO/JK (was der Laie natürlich nicht erkennt) werden sie gern mal einfach so an Minderjährige rausgegeben. Mit diesen Ersatzlogos wird wenigstens verhindert, dass Leute wie Andreas an solche Filme rankommen. ;) ;) ;)
Benutzeravatar
Jeff America
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 135
Registriert: 25.06.2005, 19:53
Wohnort: Kassel

Beitragvon Andreas Frank » 06.09.2005, 14:19

Das denkst aber nur Du. Ich besitze aber wirklich nur wenige solcher DVDs, weil ich mir das Geld für LaserParadise-DVDs gerne spare, um mir luxuriös ausgestattete AnchorBay-Scheiben leisten zu können :D .
Benutzeravatar
Andreas Frank
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 190
Registriert: 06.06.2005, 12:18

Beitragvon Jeff America » 06.09.2005, 14:23

Is auch vernünftiger. Ich bin übrigens der Meinung (in anderen Ländern, z. B. Holland denkt man genauso), dass 16-jährige eingentlich über die nötige Medienkompetenz verfügen, um alle Filme sehen zu können.
Benutzeravatar
Jeff America
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 135
Registriert: 25.06.2005, 19:53
Wohnort: Kassel

Beitragvon dhdarker » 28.09.2005, 08:19

Das Ding hier meinst Du?

Bild

Das wird aber viel benutzt. Eigenartig oder? Entspricht nicht den Vorgaben des originalen Textinhaltes, aber entspricht dem gleichen Sinn in der Aussage.
dhdarker
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 28.09.2005, 07:58

Beitragvon ale » 28.09.2005, 10:03

Sicher, dass das so häufig benutzt wird? Also ich hab das Zeichen nur auf meiner 28 Days Later DVD (man beachte: nur auf der DVD und nicht auf der Hülle, da ist das klassische alte Zeichen mit Paragraph 7 JÖschG).

Die Frage ist nur, schreiben sich die Verleihfirmen diese Plaketten selbst? Ich hätte gedacht, dass die die Grafiken von der FSK gestellt kriegen, mit der Auflage, sie gut sichtbar auf Hülle und Medium zu platzieren.
ale
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 246
Registriert: 08.07.2004, 16:15

Beitragvon Jeff America » 28.09.2005, 13:33

ale hat geschrieben:Die Frage ist nur, schreiben sich die Verleihfirmen diese Plaketten selbst? Ich hätte gedacht, dass die die Grafiken von der FSK gestellt kriegen, mit der Auflage, sie gut sichtbar auf Hülle und Medium zu platzieren.


Also, bei der "FSK-Konkurenz" kann man sich die runterladen :arrow: http://www.ofrb.gov.on.ca/english/page6.htm

Ob die FSK das auch macht, weis ich nicht. Vielleicht sagen die zu den Firmen ja wirklich nur: "Ab 16, macht ma das Logo drauf, könnt ja bei google gucken..."
Benutzeravatar
Jeff America
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 135
Registriert: 25.06.2005, 19:53
Wohnort: Kassel

Beitragvon Don Bastardo » 28.09.2005, 16:33

dhdarker hat geschrieben:Das Ding hier meinst Du?

Bild

Das wird aber viel benutzt. Eigenartig oder? Entspricht nicht den Vorgaben des originalen Textinhaltes, aber entspricht dem gleichen Sinn in der Aussage.


sieht total nach Starmedia aus
Don Bastardo
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 301
Registriert: 30.08.2005, 18:25

Beitragvon user » 23.09.2008, 20:47

also normal sehen die logos bei (fast) jedem label ein bisschen anders aus... aber die usk-logos sind wohl genormt... bei fsk ist wohl v.a. die farbe und der wortlaut wichtig... und neuerdings auch die grösse :evil:
user
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 22.09.2008, 18:44


Zurück zu Sonstige Zensur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron